Jan Kirchmayr

SP-Landrat

Wettergeschützte Veloabstellplätze kommen!

| Keine Kommentare

Leserbrief im Wochenblatt vom 04. Oktober 2018
Die Gemeindeversammlung von letzter Woche hat einen weiteren Schritt für die Realisierung von mehr wettergeschützen Veloabstellplätzen am Bahnhof Aesch gemacht. Meinem Antrag unter §68 wurde einstimmig zugestimmt. Das freut mich sehr. An einem Werktag benutzen durchschnittlich mehr als 2’000 Passagiere den Bahnhof Aesch. Mit der Erneuerung der Perrons und des Wartehäuschens und mit der Inbetriebnahme der Buslinie 68 hat der Bahnhof weiter an Attraktivität gewonnen. Während beispielsweise an den Bahnhöfen in Dornach-Arlesheim und in Pratteln sogar doppelstöckige Veloabstellplätze zur Verfügung stehen, ist dies in Aesch bis anhin noch nicht der Fall. Gerade während der Sommermonate findet man selten einen Abstellplatz, einen wettergeschützten Abstellplatz zu finden ist dazu noch ein aussichtsloses Unterfangen, da diese meist vollständig besetzt sind.

Der Gemeinderat hat in seiner Stellungnahme an der Gemeindeversammlung angekündigt, im Budget 2019 einen Betrag für die Realisierung der Veloabstellplätze einzustellen. Ich freue mich sehr. Nun gilt es an der Budget-Gmeini dem Betrag zuzustimmen.
Weiterhin setze ich mich dafür ein, dass der Viertelstundentakt der S-Bahn Aesch-Basel kommt und umgesetzt wird. So kann der Bahnhof Aesch weiter gestärkt werden und Aesch wird noch besser an die Stadt Basel angebunden.
Jan Kirchmayr, Landrat SP

Schreibe einen Kommentar