Jan Kirchmayr

SP-Landrat

Nein zum Angriff auf unsere Demokratie

| Keine Kommentare

Leserbrief in der Basellandschaftlichen Zeitung vom 24. Januar 2018

Mit der «No Billag»-Initiative wird einer der Grundpfeiler unserer Demokratie angegriffen – die unabhängigen und neutralen Medien. Denn die Initiative kommt einer Abschaffung der SRG und somit des Schweizer Radios und Fernsehens gleich. Wer den Initiativtext liest, begreift dies ganz genau. Dass die jährliche Gebühr nervt, ist verständlich. Jedoch wird sie einerseits von 451 auf 365 Franken gesenkt und andererseits ist es die Investition wert. Oder wer möchte auf die Tagesschau, das Echo der Zeit oder auf die Übertragung der Champions-League-Spiele verzichten? Ich jedenfalls nicht, diese sind mir einen Franken pro Tag wert. Mit einem Ja zur No-Billag-Initiative würde die SRG abgeschafft und wir würden mit ultralangen Werbeblocks berieselt werden. Dies will ich nicht. Nein zu No Billag, Nein zum Kahlschlag bei der SRG.

Jan Kirchmayr, Landrat SP, Aesch

Schreibe einen Kommentar